Nachrüstung und Aktivierung Fernbedienung für Fahrzeuge ohne Touchscreen

Nachrüstung und Aktivierung Fernbedienung für Fahrzeuge ohne Touchscreen
479,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Gesamte Liefermenge:
NAN  in  NAN  Lieferungen
  • LRD4-LRLP-SHFB.opt
  • LRD4-LRLP-SHFB.opt
Mit der nur ca. 5 cm großen Fernsteuerung kann die Standheizung bzw. Innenraumlüftung... mehr
Produktinformationen "Nachrüstung und Aktivierung Fernbedienung für Fahrzeuge ohne Touchscreen"

Mit der nur ca. 5 cm großen Fernsteuerung kann die Standheizung bzw. Innenraumlüftung aus der Ferne eingeschalten werden. Hierzu die Taste ON (Ein) ca. 2 Sekunden lang gedrückt halten. Die LED leuchtet grün auf, um zu bestätigen, dass ein automatisches Heizprogramm aktiviert ist. Die LED blinkt alle 2 Sekunden einmal in grün, um anzuzeigen, dass die Heizung eingeschaltet ist.

Das Heizprogramm bleibt, je nach Temperaturverhältnissen maximal 20 oder 30 Minuten lang eingeschaltet, bevor es automatisch ausgeschaltet wird, um das Entladen der Fahrzeugbatterie zu verhindern. Es wird auch automatisch beim Anlassen des Motors, bei zu niedriger Batteriespannung, bei ansteigender Temperatur oder wenn dies durch Drücken der Taste OFF (Aus) angefordert wird ausgeschaltet.

Die Fernbedienung hat eine Reichweite von ca. 100 m. Die Entfernung, aus der die Heizung mit der Fernbedienung betätigt werden kann, kann deutlich größer als 100 m sein, sofern sich keine Hindernisse (z. B. Gebäude) zwischen Antenne und Fahrzeug befinden. Die maximale Reichweite beträgt ca. 1.000 m. Alle mit der Fernbedienung an das Fahrzeug gesandten Befehle werden vom Fahrzeug quittiert und über die LED der Fernbedienung angezeigt. So wissen Sie sofort, ob das Fahrzeug im Empfangsbereich des Senders ist und die Heizung ein- oder ausgeschalten wurde.

Bei Bedarf können bis zu drei Fernbedienungen zum Bedienen der Heizung programmiert werden.

Zur Nachrüstung verwenden wir ausschließlich Original Land Rover-Teile. Somit ist sichergestellt, dass es auch bei Softwareupdates keine Funktionsstörungen aufgrund Inkompatibilitäten gibt.

Bei Erstausrüstung durch Land Rover wird die Radio-Antenne in der rechten seitlichen Heckscheibe auch als Antenne für die Fernbedienung genutzt. Hierzu verbaut Land Rover teilweise einen anderen Antennenverstärker. Zur Nachrüstung nutzen wir eine Scheibenklebeantenne weil das Kabel zwischen Empfänger und Antennenverstärker z.Z. nicht als Ersatzteil lieferbar ist, der Antennenverstärker ggf. ausgetauscht werden muss und dieser über 100 Euro kostet und weil zum Einbau der Dachhimmel zumindest teilweise ausgebaut werden muss. Somit ersparen wir Ihnen erhebliche Kosten und Aufwand.

Weiterführende Links zu "Nachrüstung und Aktivierung Fernbedienung für Fahrzeuge ohne Touchscreen"
Zuletzt angesehen