Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009

580,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Gesamte Liefermenge:
NAN  in  NAN  Lieferungen
  • LRD3-MT-EFW.D3
  • LRD3-MT-EFW.D3
Neueste Elektronik für das Fahrwerk des Land Rover Discovery 3 und 4 sowie Range Rover Sport... mehr
Produktinformationen "Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009"

Neueste Elektronik für das Fahrwerk des Land Rover Discovery 3 und 4 sowie Range Rover Sport

Der große Vorteil unseres neuen Gerätes im Vergleich zum Llams ist, dass Du hier nichts mehr kalibrieren musst. Einbauen und benutzen! Zudem sind alle Zusatzfunktionen direkt über den Wahlschalter zugänglich (Bild rechts). Und Du hast nun drei Stufen hoch und eine runter:

Funktionsweise

Mit dem Height Controller kann die Fahrzeughöhe in den drei Einstellungen Zugangs-, Straßen- und Geländeniveau elektronisch korrigiert werden. Mittels eines zusätzlichen Wählhebels kann in allen drei Stellungen das Fahrzeugniveau um +25, +50 und +75 mm angehoben oder um +25 mm abgesenkt werden. Kein anderes uns bekanntes Produkt auf dem Markt bietet diese Flexibilität.

Somit lässt sich auch mit hoher Geschwindigkeit und ausreichend Bodenfreiheit eine schlechte Wegstrecke befahren, ohne dass der Land Rover bei Geschwindigkeiten über 50 km/h zwangsweise abgesenkt würde. Oder das Fahrzeug kann extrem abgesenkt werden, um z.B. auch mit montiertem Dachträger in eine Garage zu fahren.

Die Wahl der Korrektureinstellung erfolgt mittels eines Hebels. Eine LED zeigt die jeweilige Stellung an.

Nachmessen

Im normalen Betriebsmode korrigiert das Steuergerät der Luftfederung die Höheneinstellung nur, wenn eine Abweichung von der Sollhöhe von + / – 10 mm gegeben ist. Auch bei perfekt kalibrierter Luftfederung kann das im ungünstigsten Fall zu einer Abweichung von bis zu 20 mm bei den gemessenen Höhen einer Achse oder Fahrzeugseite führen. Diese doch recht grobe Toleranz ist die Ursache für festgestellte Abweichungen. Wenn Du die Messungen wiederholt ausführst, wirst Du i.d.R. jedes Mal andere Abweichungen feststellen. Wenn Du zwischen den Messungen etwas fährst, können die Messwerte “besser” ausfallen.

Das Steuergerät der Luftfederung kann per Diagnosesystem in einen Modus für geringere Toleranz gesetzt werden. Dann erfolgt eine Regelung, sobald eine Abweichung von mehr als 3 mm gegeben ist. Dieser Modus ist aber nur für die Fahrzeugkalibrierung vorgesehen, da ansonsten während der Fahrt laufend Höhenkorrekturen vorgenommen werden würden. Eigentlich müsste man diesen Modus aktivieren, um die Höhenkorrekturen des Anitas zu messen.

Wie hoch kann man fahren?

Nun ja man kann ständig mit 7,5 cm fahren. Es geht sogar zusätzlich die Geländeniveauhöhe vom Auto dazu. Also nochmal +5 und dann sollte sogar noch die Stelzhöhe gehen. Dann ist der Wagen aber extrem hart!

Es kommt aber immer auf die Grundkalibrierung des Wagens an. Denn die bestimmt die Werte in den Sensoren. Diese Werte gehen von -50 bis +50. Geht ein Wert aus diesem Range, so gibt es eine Fehlermeldung. Diese geht aber meist direkt weg, wenn man dann den Wagen absenkt oder den Motor nach der Absenkung neu starten. Also kein Problem, er war eben nur außerhalb der Skala.

Am besten fährt der Wagen im +5 cm Modus. Denn da federt er sehr gut und verschränkt auch am besten, denn je höher die Luftfederung aus fährt, um so steifer wird der Wagen. Die weitere Höhe sollte man nur nutzen, wenn es das Gelände bzw. das Hindernis erfordert. Am besten man stellt das Anitas auf die gewünschte Höhe ein und schaltet die Geländeniveauhöhe des Autos dazu, sobald eine größeres Hindernis kommt.

Also, am besten alles mal ausprobieren und schauen wie was am besten harmoniert und wie das Hindernis am besten genommen werden kann...

Download Montage-Anleitung

Weiterführende Links zu "Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009"
Unser Kommentar zu "Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009"
Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug)
Zuletzt angesehen